Grundschulkinder 1. – 4. Klasse

Die Kinder werden spielerisch an das Thema Selbstbehauptung herangeführt. Das Training findet in lockerer Atmosphäre statt. Die Inhalte des Kurses werden mit Spielen, körperlichen Übungen und Geschichten trainiert. Bei den Übungseinheiten wird vor allem Wert auf den respektvollen und freundlichen Umgang mit den Kindern gelegt, damit sie spüren, dass ihre Anliegen und Gefühle ernst genommen werden. In diesem Alter nimmt der Druck in vielen Bereichen (Schule, Freunde etc.) auf die Kinder zu. Auf die Förderung von Selbstbehauptung und Selbstvertrauen wird explizit eingegangen. Im Besonderen wird bei den 4. Klassen auf die kommende Sachlage des neuen Schuljahres, Übertritt an eine neue, fremde Schule, eingegangen.

Die Kinder werden spielerisch motiviert, gegenüber Fremden, Bekannten und auch Freunden das vorher gefühlte Nein durchzusetzen und Beachtung von Grenzen einzufordern. Darauf aufbauend soll aber auch jedes Kind selbst, Grenzen respektieren und achten.

Kursinhalte:
° Kennen lernen und Vorstellen
° Festlegung von Grenzen – Einforderung dieser Grenzen
° Durchsetzen in der Gruppe/Gruppendruck aushalten
° Wie kann ich Gefahren erkennen/spüren?
° Gute und schlechte Geheimnisse
° Durchsetzen des Nein gegenüber Fremden und Bekannten
° Authentische Rollenspiele
° Fallübungen
° Selbstverteidigungsstrategien

Kursumfang: 6 Einheiten je 45 Minuten nach Möglichkeit an 1 Tag (+ kostenloser Elternabend)
Gruppenstärke: 10-16 Kinder
Kosten: 35 jetzt 42 Euro pro Teilnehmer/in (inkl. 19% MwSt.) aufgrund steuerlicher Abgabe.

Zurück zur Kursübersicht